Schule

Keltern auf der Streuobstwiese

Zur Ernte im Spätsommer 2021 konnten wir eine mobile Kelter organisieren.Bei tollem Wetter wurde kräftig sortiert, gewaschen, gehäckselt und ausgpresst.Unsere Vereinsmitglieder und Freunde waren mehrere Stunden beschäftigt. 200 Liter “Süßer”, der nun in diversen Kellern im Frankfurter Westen lagert und gärt.Wir freuen uns auf das… Weiterlesen »Keltern auf der Streuobstwiese

Samenbomben Edition 2021

An unserem Heutag 2021 haben unsere jungen Helfer*innen Samenbomben gebastelt.Das Rezept ist recht einfach: – 1 Teil Erde– 1 Teil Katzenstreu– Wildblumensamen– Wasser– jede Menge Eierschachteln als Trockenständer– kleine Tontöpfchen als Behälter für die Samenbomben Einfach kräftig mischen, dass es eine Konsistenz bekommt, dass man… Weiterlesen »Samenbomben Edition 2021

Baumaterial für Waldhütten

Wildwiesen e.V. unterstützt die Henri-Dunant-Grundschule mit einer Charge lagen Stöcken von unseren Streuobstwiesen;schliesslich brauchen die Kinder ja Baumaterial für ihre Waldhütten! Die Anlieferung des Materials mit unserem Traktor WILMA sorgte dann gleich noch für Aufsehen und Begeisterung.

Wilde Wiesenkunst

Beim diesjährigen Heutag ging es auch künstlerisch zu – die jüngeren Teilnehmer haben ein Banner gestaltet, das jetzt in unserem Hauptquartier ein würdiges Plätzchen gefunden hat.

Das Insektenhaus steht!

Wir haben wie angekündigt mit dem Bau des Insektenhauses begonnen und konnten am frühen Abend Richtfest feiern 🙂Unter der fachkundigen Anleitung von Tine und Uli haben wir mit vereinten Kräften unser Wildwiesen Insektenhaus gebaut.Ein paar kleinere Nacharbeiten und der Innenausbau stehen noch an – dann… Weiterlesen »Das Insektenhaus steht!

Eure Kunstwerke – Wozu sind Bienen und Blumen gut?

Wir freuen uns über eure Einsendungen zu unserem Wettbewerb.Ihr habt noch nicht mitgemacht? Hier könnt ihr teilnehmen.Hier seht ihr die Kunstwerke, die uns bisher erreicht haben: Bilder Videos

Wildwiesen auf Leinwand

Noch blühen Sie nicht in echt, aber auf der Leinwand kann man unsere Wildwiesen schon bewundern.